Copyright Brot für die Welt
 Aktion am 09.12.2018 

5000 Brote – Wir sind dabei!

Unser aktueller Konfirmandenjahrgang hat sich mit dem Thema „Schöpfung“ auseinander gesetzt. Wir hörten die Schöpfungsgeschichte und kamen zu dem Schluss:

Gott hat unsere Erde wunderbar gemacht, er segnete sie und machte sie uns zum Geschenk. Er hat uns auch den Auftrag gegeben, auf die Welt aufzupassen.

Im Gespräch reflektierten die Jugendlichen über den heutigen Zustand der Welt und den Umgang der Menschen damit. Dabei kamen viele Missstände und negative Veränderungen durch uns Menschen auf das Plakat mit der Frage „Ist heute noch alles wunderbar?“.

Neben Naturkatastrophen und Klimawandel beschäftigten die Themen Armut und Krieg die Konfis ganz besonders. Das Gefühl der Machtlosigkeit stand deutlich im Raum als darüber diskutiert wurde, was der Einzelne angesichts dieser großen Probleme tun könne.

Die Sichtweise verändern, das Wunderbare, das noch da ist, wahrnehmen und für sich benennen, sich daran freuen – mit diesen Impulsen aus dem Song „What a wonderful World“ von Louis Armstrong kamen wir wieder zusammen.

Als Gemeinschaft ein Zeichen setzen und uns für eins dieser großen Themen stark machen, das wollen wir mit unserer Beteiligung am „Brot für die Welt“-Projekt „5000 Brote“ erreichen.

Spendengelder sammeln, selbst aktiv werden, etwas bewegen – diese Botschaft möchten wir den Jugendlichen vermitteln: Man kann etwas tun, am besten klappt es, wenn man nicht allein ist! 

Wir planen am Samstag, den 08.12.2018 mit einer Gruppe in einer Bäckerei Brote zu backen, die wir am 09.12.2018 nach dem Gottesdienst in unserer Kirche verkaufen möchten. Mittlerweile hat sich ergeben, dass wir das Projekt mit der Bäckerei Ecke aus Braunsfeld angehen werden, worauf wir uns sehr freuen, so dass wir am 2. Adventssonntag hoffentlich viel verkaufen und spenden können.

Das ist die Aktion:

„Die Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“

wird in diesem Jahr zum dritten Mal durchgeführt. Dafür backen Konfi- Gruppen bundesweit mit dem lokalen Bäcker ihres Vertrauens Brote. Diese werden bei einer Aktion in der Gemeinde zwischen Erntedank und dem 1. Advent für eine Spende abgegeben. Der Erlös geht an BROT für die Welt. BROT für die Welt unterstützt mit den gesammelten Spenden drei Bildungsprojekte für Jugendliche in den Ländern des Globalen Südens. In diesem Jahr sind die Projekte in Indien, Äthiopien und El Salvador.“ (Projektbeschreibung auf https://www.5000-brote.de/)

Unterstützen Sie unser Projekt und kommen Sie am 09.12.2018 in den Gottesdienst! 

Kaufen Sie eins unserer Brote und tragen Sie zum Spendenerlös für Brot für die Welt bei!