Frauenhilfe

Frauenhilfe-2016

Das sind wir: Laut Mitgliederliste sind wir etwa 40 Frauen im Rentenalter. Je nach Thema und Wetter sind bei jedem Treffen etwa 20 Frauen da. Gäste sind uns immer willkommen. Zu bestimmten Themen und zu unseren Ausflügen laden wir die Frauen ein und natürlich auch Ehemänner und Partner.
Wir treffen uns: vierzehntägig immer mittwochs von 15- 17 Uhr. Die genauen Termine stehen im Gemeindebrief.
Ort: Im Blauen Saal
Unsere Themen: Wir haben bei jedem Treffen ein neues Thema, das unsere vielfältigen Interessen widerspiegelt. Themen, die sich aus unserer Lebenssituation herleitet, wie z.B. Patientenverfügung, das neue Pflegestufengesetz, oder auch allgemeine Themen wie z.B. die Aufgabe eines Schiedsmanns. Wir lassen uns auch gerne über Pilgertouren und Reisen, z.B. nach Jerusalem, berichten. Besondere Freude machen uns die Singnachmittage mit Frau von Foerster. Höhepunkte des Jahres sind unsere Karnevalsfeier und die Weihnachtsfeier.
Das macht unsere Gruppe: Wir beginnen mit einer geselligen Runde. Bei Kaffee und Kuchen erzählen wir uns gegenseitig was wir in den letzten 14 Tagen, seit unserem letzten Treffen, alles erlebt haben und vieles mehr.

Etwa um 15:30 Uhr decken wir die Tische ab und beginnen mit dem Programm.

Meistens singen wir ein Lied und lesen aus dem Neukirchener Kalender. Wir gratulieren allen, die in den letzten 14 Tagen Geburtstag hatten.

Danach hören wir das Referat, das wir dann gerne noch durch eine Diskussions- oder Fragerunde vertiefen.

Wir beenden den Nachmittag mit einem Lied und mit dem Vater unser.

Wir arbeiten mit: Im Augenblick sind wir eine Gruppe von sechs Frauen, die sich um die Vorbereitung und Durchführung der Nachmittage kümmert. Wir treffen uns alle vier bis sechs Wochen, um allgemeine Themen zu erörtern (wie z.B. das zukünftige Programm, Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke), oder auch zu einer gemeinsamen Bastelstunde. Am Veranstaltungstag treffen wir uns um 13 Uhr. Wir kaufen den Kuchen, decken den Tisch und kochen Kaffee. Wenn wir fertig sind kommen auch schon die ersten Gäste, die herzlich begrüßt werden und sich sofort mit Kaffee und Kuchen bedienen dürfen. Wer besonders viel zu erzählen hat kommt ein bisschen früher.
So können Sie bei uns
mitmachen:
Jede Frau ist willkommen. Es gibt keine Altersbeschränkung. Kommen Sie doch einfach vorbei und gucken, ob Sie sich bei uns wohlfühlt. Oder rufen Sie mich vorher an, damit Sie einen ersten Eindruck gewinnen. Tel. 02234 79905 Becker

Email: Marlis.Becker@gmx.net
 

Mai 2018