Informationen aus dem Presbyterium im Oktober

cropped-Kirche-Zeichniung.jpg
In seiner Sitzung am 11. Oktober 2018 hat das Presbyterium u. a. folgende Themen beraten:
1. Bauliche Aufgaben
2. Ev. Singschule Köln-West
3. „Church’n’Chill“ – Neues Angebot unserer Jugendarbeit

1. Bauliche Aufgaben
a) Zur Erneuerung der Beleuchtung in der Kirche wird demnächst ein Probebetrieb durchgeführt. Für die endgültige Finanzierung dieser Maßnahme hat der Förderkreis Mittel aus seiner Rücklage zugesagt.
b) Bei der demnächst ebenfalls vorgesehenen Erneuerung der Beleuchtung im Gemeindehaus sollen gleichzeitig auch Maßnahmen zur Verbesserung der akustischen Situation in unseren Räumen durchgeführt werden.
c) Die Räume im Jugendkeller des Gemeindehauses werden mit einem frischen Anstrich und erneuerten Feuchtigkeitsschutz versehen.

2. Ev. Singschule Köln-West
Die Gemeinde Weiden/Lövenich möchte die Zusammenarbeit mit der Ev. Singschule Köln-West auf der Basis der bisherigen Kooperationsvereinbarung gerne fortsetzen. Aus Sicht des Singschulvorstands wird das aber nur möglich sein, wenn die Gemeinde Weiden/Lövenich dafür zukünftig erheblich finanzielle Mittel zusätzlich einbringt. Das Presbyterium sieht sich in Blick auf die vielen sonstigen Aufgaben der Gemeinde nicht in der Lage, diese geforderten erheblichen Mehraufwendungen für die Zukunft zuzusagen, ist aber nichtsdestoweniger bereit zu Gesprächen über die von der Singschule gewünschte neue Kooperationsvereinbarung. Möglicherweise lässt sich so auf reduzierter Basis die Zusammenarbeit fortsetzen.

3. „Church’n’Chill“ – Neues Angebot unserer Jugendarbeit
Der Jugendausschuss hat über Projekte beraten, Jugendlichen nach der Konfirmation ein Angebot in unserer Gemeinde zu bieten. Dabei ist ein Workshop-Konzept entwickelt worden, das unter dem Namen „Church’n’Chill“ ab Frühjahr 2019 starten soll. das Presbyterium befürwortet das Konzept und hat seine Durchführung für das erste Jahr beschlossen.