Lieblingstext Rose Ausländer II

Gedichte im Wonnemonat Mai. Heute nochmals etwas von Rose Ausländer.
Laura Kadur

Maiwinter

Alles kommt anders
wenn der Wind
weiß wird
das Luftgespinst
sich verdichtet

Im Schneegestöber
Gestalten ohne Gesicht
zweidimensional

Dem frierenden Maikind
fallen die Schlüsselblumen
aus der Hand

Es stiehlt sich
verschämt ins Haus
wo im wuchtigen Kachelofen
Brandrosen blühen

Rose Ausländer, 1901-1988, deutsch- und englischsprachige Lyrikerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.