Wir haben mitgemacht

Hier geht es zu allen Fotos

Aktion 5000 Brote: Gemeinsam für eine gute Sache – Konfis backen Brot für die Welt.

In dieser bundesweiten Aktion der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks backen Konfi-Gruppen in ganz Deutschland mit einem Bäcker zugunsten von Brot für die Welt.

Dieses Jahr ist unsere Konfirmanden-Gruppe erstmalig dabei gewesen. Wir sind durch den Aufruf der Mitmachaktion darauf aufmerksam geworden. Wir beteiligten uns an dieser Aktion zusammen mit der Bäckerei Ecke in Köln Braunsfeld. Die am Vortag gebackenen Brote wurden im Anschluss an den Gottesdienst am 2. Advent in unserer Kirche verkauft.

Bei der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt steht die Idee des Teilens im Mittelpunkt – wie in der Geschichte der Speisung der Fünftausend (Mt 14,13-21).

Die Konfis lernten bei dem Projekt etwas über Brot für die Welt. Im Rahmen des Projekts haben sie sich mit dem Leben von Kindern und Jugendlichen in El Salvador, Äthiopien und Indien beschäftigt. Darüber hinaus erfuhren sie durch das Backen selbst, was es heißt, den handwerklichen Beruf des Bäckers auszuüben. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden erleben, dass sie sich selbst für Gleichaltrige in anderen Teilen der Welt einsetzen können und dass ihr Engagement wahrgenommen und wertgeschätzt wird.

Der Erlös des Brot-Verkaufs geht an Entwicklungs- und Bildungsprojekte von Brot für die Welt. Mit den Spenden werden drei unterschiedliche Ausbildungsprojekte für Jugendliche in den Ländern des Südens unterstützt (s.u.). In diesem Jahr sind das die Jugendorganisation Samvada im indischen Bangalore mit eigenen Jugendzentren und einem Berufscollege, die Organisation SSPAS in San Salvador (El Salvador), die Jugendliche in einem gewalttätigen Umfeld auf ihrem Weg in einen Beruf begleitet, sowie die evangelische Kirche Mekane Yesus in Äthiopien, die Einheimischen und aus dem Südsudan Geflüchteten mit landwirtschaftlichen Projekten und Läden zu einer Existenzgrundlage verhilft und so das friedliche Miteinander fördert.

Am 2. Advent kamen Spenden von 740, – Euro zusammen, die wir an Brot für die Welt weitergeleitet haben.

Wir danken allen, die eine Spende abgegeben haben und dieses Projekt mit uns gemeinsam verwirklicht haben!

Ihnen allen eine gesegnete Weihnachtszeit!

Pfarrerin Dagmar Müller für das Konfi- Team

Mehr Infos noch unter: https://www.kirche-koeln.de/5000-brote_2018/