Der Förderkreis der Evang. Gemeinde Weiden/Lövenich

 

cropped-Kirche-Zeichniung.jpg

.. damit unser Gemeindehaus auch in Zukunft offen steht für unsere vielfältigen Angebote!

Bereits über 100 Männer und Frauen aus Weiden und Lövenich engagieren sich für
den Förderkreis. Mit einer Spende von 60 Euro (oder mehr) im Jahr können auch
Sie wichtige Anliegen unterstützen. In der Vergangenheit war das beispielsweise die Instandsetzung unserer Orgel. Aktuell steht in Gemeindehaus und Kirche ein neues Beleuchtungskonzept an. Der Förderkreis hilft mit, dass dieses Vorhaben umgesetzt werden kann.

Wie alles begann …

Schon Anfang dieses Jahrtausends zeichnete sich ab, dass die Kirchengemeinden mit einem zunehmend enger werdenden finanziellen Spielraum zu rechnen haben. Um jedoch unser aktives Gemeindeleben auch weiterhin sichern zu können, wurde nach Möglichkeiten gesucht, diesen finanziellen Defiziten entgegen zu treten. So wurde auf dem Gemeindefest 2005 der Förderkreis „aus der Taufe gehoben“.
Seit nunmehr über einem Jahrzehnt tragen die Mitglieder des Förderkreises mit ihren Spenden dazu bei, dass unser Gemeindehaus in Weiden für seine vielfältigen Angebote offen bleibt.

Ihr Ansprechpartner für den Förderkreis

Mit der Gründung unserer eigenständigen Gemeinde Weiden/Lövenich hat das Presbyterium mich, Sven Kimpel, als neuen Ansprechpartner für die Förderkreismitglieder beauftragt. Seit 2012 arbeite ich in der Gemeinde aktiv mit. Den Übergang aus der Großgemeinde in die „Selbstständigkeit“ konnte ich im Bevollmächtigtenausschuss begleiten, seit März 2016 bin ich Mitglied des neuen Presbyteriums. Ich freue mich, Ihnen für Ihre Anliegen, Fragen und Anregungen zum Förderkreis zur Seite zu stehen.

Neugierig geworden?

Ein Aufnahmeformular für den Förderkreis erhalten Sie hier als PDF-Datei:

aufnahmeformular-foerderkreis

Sie können mich auch ganz einfach per Mail kontaktieren: sven.kimpel@ekir.de

Der Jahresbeitrag beträgt 60 Euro. Auch ein höherer Betrag ist möglich. Abgebucht wird immer im Mai. Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Spendenquittung. Eine Kündigung ist für Sie jederzeit möglich.

Das aktuelle Projekt des Förderkreises 2018:

Im Juni 2018 hat das Presbyterium beschlossen, eine Erneuerung der Beleuchtung in Kirche und Gemeindehaus aktiv anzugehen. Der Förderkreis möchte mit dem Engagement seiner Spender dazu beitragen, dass dieses wichtige Vorhaben erfolgreich umgesetzt werden kann. Für ein stimmungsvolles und funktionales Licht, das unsere Gemeinderäume noch einladender werden lässt! 

Faithraising statt Fundraising

Die Saddleback Church macht kein Fundraising. Für uns geht es nur um Faithraising („Glaubensvermehrung“). Warum? Weil wir glauben, dass Gott in erster Linie daran interessiert ist, unseren Glauben zu steigern, nicht unser Geld zu bekommen. Wir glauben außerdem, dass, wenn ersteres erreicht ist, das zweite automatisch erfolgt.
Forrest Reinhard, Pastor der Saddleback Community Church, Lake Forest, Kalifornien (*1958)


Der Förderkreis mit eigenem Stand auf dem Gemeindefest 2018

 

 

Stand: August 2018