Pfarrer i.E. Sebastian Schade

Pastor Sebastian SchadePfarrer Sebastian Schade, Jahrgang 1970, ist seit 2009 mit einer halben Stelle als Religionslehrer am Berufskolleg in Erkelenz tätig. Zuvor war er 10 Jahre lang in einer Pfarrstelle in Übach-Palenberg zur Entlastung des Superintendenten des Kirchenkreises Jülich.

Als er 2009 nach Köln zog, bot er seine Fähigkeiten auch der Kirchengemeinde Weiden an. Hieraus erwuchs der Aufgabenbereich, Tauffamiliengottesdienste zu konzipieren und durchzuführen. Seid 2010 übernimmt er nun diesen Bereich. Es gibt über das Jahr verteilt von der Gemeinde festgelegte Tauftermine. An diesen finden bis zu fünf Taufen eingebettet in einen lebendigen an Kindern orientierten Familiengottesdienst statt. Die Gottesdienste sind geprägt von Pfarrer Schades Musikalität und seinem kreativen und einfühlsamen Umgang mit Kindern. Unterstützt wird er dabei von seiner Handpuppe Pit und Heidi Schmitz. Als Vorbereitung auf den Gottesdienst findet ein persönliches Gespräch zuhause, und ein Vorbereitungstreffen mit den Tauffamilien in der Gemeinde statt.

Pfarrer Schade ist verheiratet mit Maria Madera, hat seit 2012 einen Sohn und seit 2015 eine Tochter.

Kontaktdaten: Tel.: 01705119331   Email:sebastian.schade@gmx.de

i.E. bedeutet: im Ehrenamt