5000 Brote und eine Spende für die Jugendarbeit

Der Jugendkeller ist der glückliche Gewinner 2020. Die Bäckerei ich-ess-was-gutes.de  hat im vergangen Jahr für jedes verkaufte Brot einen kleinen Betrag in einen Spendentopf getan.
Das Unternehmen hat sich auf die Fahne geschrieben, jedes Jahr einen Teil seiner Einnahmen einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Weiden, Lövenich oder Brauweiler zugutekommen zu lassen.

Nach dem ersten vollen Geschäftsjahr war es endlich soweit! Die Leser und Kunden aus den Veedels machten Vorschläge, und letztendlich hat dann ganz fair das Los entschieden: Die Spende von 100 Euro geht an unsere Kinder- und Jugendarbeit.

Wir danken Lisa Enke, die den Vorschlag eingereicht hat, und „ich-ess-was-gutes“ ganz herzlich!!

Wer mehr über die kleine Bäckerei wissen möchte ist herzlich eingeladen auf dieser Homepage vorbei zu schauen

Ein Gedanke zu „5000 Brote und eine Spende für die Jugendarbeit

  1. Herzlichen Glückwunsch liebe Gitta und einen schönen Sonntag.
    Der Bäcker ist sehr interessant. Schade, dass er nicht in Weiden ist.
    Liebe Grüße Elvira.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.