Neuer Gemeindebrief Mai -August 2016
Gemeindebrief_Mai_bis_August_2016„… dass (k)einer des anderen Sprache verstehe.“

Liebe Leserinnen und Leser,

die Geschichte der Menschheit ist eine Geschichte ständiger Versuchungen, eine Geschichte ständiger Verstrickung in Schuld. Kaum berichtet die Bibel im 9. Kapitel des 1. Buches Mose von Gottes Bund mit Noah nach der Sintflut, beschreibt schon das 11. Kapitel den Hochmut der Menschen beim Turmbau zu Babel. Sie streben nach „Höherem“, wollen himmlische Sphären beherrschen, sich einen Namen machen und Gott gleich werden. Um sie aufzuhalten, verwirrt Gott ihre zuvor einheitliche Sprache, „dass keiner des anderen Sprache verstehe.“
Neuer Gemeindebrief Mai-August 2016 weiterlesen