johannes-calvin2. Termin Gottesdienstreihe zum Reformationsjubiläum

Johannes Calvin, der Reformator Genfs und einer derer, die den reformierten Zweig des Protestantismus begründeten, wird am 3. Advent in unserer Ev. Kirche Weiden im Gottesdienst um 9.30 Uhr zu Gast sein. Vor mehr als 500 Jahren, 1507 wurde er 100 km nördlich von Paris in der Picardie, genauer in Noyen geboren, 1564 starb er in Genf. Die Beurteilungen über ihn gehen weit auseinander: „Kirchlicher Diktator!“, 2. Termin für die Luther Gottesdienstreihe 2016 weiterlesen

Neuer Gemeindebrief Dezember bis Februar
gemeindebrief_dezember_2016_bis_februar_2017

Liebe Leserin, lieber Leser!
Die Adventszeit ist da. Die Zeit des Wartens auf die Weihnachtstage, auf den Heiligen Abend. Häuser und Plätze werden geschmückt, denn diese Zeit im Jahr ist etwas Besonderes. Der Adventskranz mit seinen vier Kerzen erinnert uns an die Wochen vor dem Weihnachtsfest. Nicht nur kleine Kinder erfreuen sich am Adventskalender. In einigen Wohnungen leuchtet an einem Fenster ein Herrnhuter Weihnachtsstern. Neuer Gemeindebrief Dezember 2016 bis Februar2017 weiterlesen

lutherVeranstaltungsempfehlung
„Die gantze Heilige Schrift Deudsch“

Immer wieder hört man von oder sieht die unterschiedlichen Übersetzungen (Lutherbibel, Zürcher Bibel, Einheitsübersetzung, Bibel in Gerechter Sprache) und fragt sich, was es mit diesen auf sich hat. Und so hat die Kölner Melanchthon-Akademie eine Veranstaltung konzipiert, die sich diesen und weiteren Fragen auseinandersetzen will. Veranstaltungsempfehlung „Die gantze Heilige Schrift Deudsch“ weiterlesen

So viele Sterne am Himmel sind…

161127-mc_-gd-jung-bis-alt_-1-advent_werbungGottesdienst jung bis alt
am 1. Advent

mitgestaltet vom Kinderchor der Ev. Singschule Köln-West

am Sonntag 27.11.2016
in unserer Evangelischen Kirche Weiden
Aachener Strasse 1208
Beginn: 10 Uhr

Baum November 2016Monatsspruch November

Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen. 2.Petr 1,19 (L)